Schild um den Hals

Immer die, die dich versteht
und so müde davon
immer die, die es zuerst sieht
und so müde davon
war schon so weit weg
und hab mich noch einmal
zu dir gedreht
hab keine Kraft mehr
etwas zu lassen
keine Kraft mehr
irgendetwas zu verkraften
wenn du es nicht siehst
vielleicht existiert es nicht
wenn ich es nicht sehe
belüg ich mich
Ich will die Entscheidung zurück
will die Freiheit zurück
will die Wut statt dem Verständnis
bin immer für dich da
doch es reicht dir nicht
reicht mir nicht
dich viel zu gut zu kennen
will erkannt sein
kann das nicht trennen
trage ein Schild um den Hals
mein Herz auf dem Tablett
nur Analphabeten, Blinde
und du
hören nichts

Veröffentlicht in: Lyrik

Ein Gedanke zu “Schild um den Hals

Schreibe eine Antwort zu https://worthaus.wordpress.com/ Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s